https://www.diablogame.de/media/content/ptr_patch2.4.0._live.jpg

Nach der Einführung von archaischen Gegenständen mit PTR-Patch 2.5.0 entbrannte in den Battle.net-Foren eine hitzige Diskussion über Sinn oder Unsinn dieser Entwicklung.

Nun ist Blizzard Entertainment zurückgerudert und hat einschneidene Änderungen an den archaischen Gegenständen vorgenommen. Diese werden nun nicht mehr deutlich höher wie die uralten Gegenstände ausgewürfelt, sondern erhalten nur noch die Werte von uralten Gegenstände, aber perfekt gerollt (sprich mit maximal möglichen Werten der uralten Gegenstände). Zudem wurde die Dropchance weiter verringert.

Um überhaupt die Möglichkeit zu erhalten, archaische Gegenstände zu finden, muss der Spieler mindestens ein Großes Nephalemportal der Stufe 70 Solo absolvieren (getrennt nach Softcore und Hardcore, Season und Non-Season).

Wie findet ihr die neue Variante der archaischen Gegenstände, die mittlerweile auf dem PTR live ist? Diskutiert mit uns darüber in unserem Diskussionsforum.

Ayn, 17.02.2017, 16:45 Uhr Facebook