Diablo 3, Diablo 2 & Diablo 1 - Diablo Game

Willkommen auf diablogame.de, einer Fanseite zu der Spielserie Diablo! Hier erhältst du Informationen, News und Screenshots rund um alle Diablo-Teile und in unserem Forum kannst du ausgiebig mit anderen Spielern diskutieren und dich austauschen.


Die letzten News:

17.09.2017, 18:53 Uhr - Entwickler-Chroniken: Balance Ziele für Patch 2.6.1
16.09.2017, 20:35 Uhr - Update PTR-Patch 2.6.1
16.09.2017, 19:46 Uhr - Goodie-Bag für die BlizzCon 2017
14.09.2017, 14:44 Uhr - Blizzcon 2017: virtuelles Ticket jetzt erhältlich
11.09.2017, 14:20 Uhr - Blizzard eröffnet einge E-Sports Arena
06.09.2017, 11:18 Uhr - Kein Reset bei den Herausforderungsportalen
Dein diablogame.de-Team!

https://www.diablogame.de/media/content/news_entwickler_chroniken.jpg

Laut Don Vu, Game Designer im Team von Diablo 3, sollen u.a. zwei Hauptziele erreicht werden:

Erstens:

Zitat:

... sollte jede Klasse mehrere Builds mit unterschiedlichen Spielweisen haben, die in
ähnlichen Schwierigkeitsgraden antreten können.

Zweitens:

Zitat:

...wollen wir die Erfahrung auf den hohen Stufen insgesamt ausgewogener gestalten.

Schritte zum Ziel

Einige Publikumslieblinge wie z.B. Wirbelwind, Gefrorene Kugel und Explodierende Hand boten sich besonders für Änderungen an. Die Nachfrage war sehr groß und es bot sich an, diese zu stärken. Zwar ist noch nicht jeder Build auf Linie gebracht. Laut Don Vu eignet sich nicht jeder Build für jede Aufgabe. Das Diablo-Team hat sich in Klassenforen rumgetrieben, Videos und Streams angesehen und Spieltests auf der Suche nach Dingen analysiert, die optimiert werden können.
Zwischen den Bemühungen des Diablo-Teams, dem Feedback der Spieler wird immer was Neues gefunden, was diskutiert und ausprobiert werden kann, wenn es gut für das Spiel sein sollte.
Manche der Experimente schaffen es nicht in den PTR, da das Diablo-Team um Don Vu größere Probleme entdeckt, die eine Umsetzung verhindern.

Einbindung von Spielerfeedback

Für das Diablo-Team von Blizzard sind die Beiträge von Spielern unbezahlbar. Anhand einiger Beispiele zeigt Don Vu, wie auf das Feedback der Community reagiert wird:

Barbar:

Zitat:

Von bisherigen Leistungsverbesserungen bis zu defensiven Anpassungen an dem vierteiligen Seelenbonus und Band der Macht ertönte stets lautstark euer Ruf nach mehr Überlebensfähigkeit.

Zauberer:

Zitat:

Wir haben die Stärkung ein wenig nachsichtiger gemacht, sodass sie jetzt besser eingesetzt werden kann und ihr zwischen den Anwendungen nicht mehr so lange warten müsst. Außerdem verstärken wir andere Spielstile für den Zauberer, damit Archon sich nicht mehr wie die einzig sinnvolle Klassenfertigkeit anfühlt.

Totenbeschwörer: Zu Dayntees Bindung:

Zitat:

doch die Flüche waren zu selten nützlich. Indem wir das Affix dieses Gegenstandes für alle Flüche öffnen, sollten sich die Einsatzmöglichkeiten stark erhöhen, vor allem für Gruppen mit mehreren Totenbeschwörern.

Hexendoktor: Zum Jadeernter:

Zitat:

Seine Stabilität ist aber schon lange ein Grund zur Sorge und wir freuen uns, durch die zusätzlichen Verteidigungsboni am Jadeset bald mehr Meister der Gifte zu sehen.

Zitat:

Auch Dämonenjäger, Mönche und Kreuzritter können mit einigen Änderungen rechnen! Wir erwarten, dass Fertigkeiten wie Mehrfachschuss, Explodierende Hand und Gesegneter Schild viel öfter eingesetzt werden und freuen uns genau wie ihr darauf, diese mächtigen Gameplay-Fantasien wieder aufleben zu lassen!

Wie geht es mit dem PTR zu Patch 2.6.1 weiter?

Es werden keine weiteren Änderungen mehr vorgenommen. Es soll sich auf Bugs und Leistungsprobleme konzentriert werden, um diese zu beheben. Mit folgenden Worten beendet Don Vu zu den Zielen von Patch 2.6.1:

Zitat:

Wir können euch gar nicht genug für eure Geduld und euren Fleiß während des PTR für Patch 2.6.1 danken. Wir haben euer Feedback immer gelesen und so gut es ging umgesetzt und hoffen, dass das jetzt eindeutiger ist als jemals zuvor.


Raistlin, 17.09.2017, 18:53 Uhr Facebook

https://www.diablogame.de/media/content/news_ptrcpatch261.jpg

Vor kurzem erhielt der PTR-Patch 2.6.1 ein Update.

Klassen:

Barbar: die Anzahl der Heilkugeln wurde bei der Fertigkeit Ausstampfen erhöht.
Totenbeschwörer: Die Anzahl der Heilkugeln wurde bei der Passiven Fertigkeit Live from Death erhöht.
Hexendoktor: Bei der passiven Fertigkeit Schleichender Tod wurde die Dauer auf 16800 Sekunden erhöht
Zauberer: Bei der Arkanen Kugel mit der Rune Frostsphäre wurde die Reichweite auf 40 reduziert.

Einige Fehlerbehebungen beim Totenbeschwörer, Mönch und Hexendoktor.

Gegenstände:

Klinge der Verheissung: Erhöhung des Schadens auf 600-800 %
Frydehr's Zorn: Erhöhung des Schadens auf 600-800%
Gerfalkenfuß: Reduzierung des Schadens vom Gesegneten Schild von 400-500 auf 275-350%
Jekangbrett: Gesegnetes Schild macht nur noch 225-300% Schaden
Vermächtnis des toten Mannes: Erhöhung des Schadens von Multischuss auf 150-200%
Yangs Reflexbogen: Erhöhung des Schadens von Multischuss auf 150-200%
Todeswunsch: Erhöhung des Schadens auf 250-325%
Geätztes Siegel: Während der Kanalisierung Schadenserhöhung auf 125-150%
Nilfurs Stiefel: Schadenserhöhung von Meteor auf 600%. Bei 3 oder weniger Gegnern Schadenserhöhung 675-900%

Klassensets:

Barbar: Änderungen an folgenden Sets: Unsterblicher König, Macht der Erde, Raekors
Kreuzritter: Änderungen an folgenden Sets: Akkhans, Rolands, Dornen des Ansuchers
Dämonenjäger: Änderungen an folgenden Sets: Marodeur und Unheilige Essenz
Mönch: Änderungen an folgenden Sets: Innas Mantra, Gewandung der tausend Stürme und Ulianas
Totenbeschwörer: Folgende Sets sind betroffen: Rathmas, Inarius und Seuchenset
Hexendoktor: Änderungen an den Sets: Höllzahn, Jade, Arachyr und Zunimassas
Zauberer: Änderungen an den Sets: Delseres Opus Magnum und Feuervogel

Des weiteren wurden Bugfixes vorgenommen und Fehler bei den Herausforderungsportalen und einigen Monstern behoben.


Raistlin, 16.09.2017, 20:35 Uhr Facebook

https://www.diablogame.de/media/content/news_goodie_bag_blizz_con_2017.jpg

Besitzer eines virtuellen Tickets zur BlizzCon 2017 können im Blizzard Gear Store eine der begehrten Goodie-Bags zu einem ermäßigten Preis von nur 35 USD erwerben. Der Vorrat ist allerdings streng limitiert. Interessierte sollten also nicht lange warten.

Was ist drin in der diesjährigen Goodie-Bag? Sie enthält

Zitat:

- Einen eleganten, schwarzen BlizzCon-Rucksack mit einem Innenfutter mit BlizzCon-Thematik
- Ein Klettabzeichen-Paket mit 6 Abzeichen – jeweils eins von World of Warcraft®, StarCraft® II, Diablo® III, Hearthstone®, Heroes of the Storm®, und Overwatch®
- 1 Blizzard-Sammelpin der Serie 4
- 1 zufällige Cute But Deadly® Vinyl-Figur der Serie 3 (Overwatch-Edition)
- 1 Overwatch-Rucksackanhänger mit Eidgenossin-Mercy, nur bei der BlizzCon erhältlich

Wem das noch nicht genug ist, der kann die Goodie-Bag für weitere 25 USD in eine epische Version aufwerten und weitere Abzeichen, einen weiteren Sammelpin, eine weitere Vinyl-Figur sowie einen weiteren Overwatch-Rucksackanhänger und einen Merchy-Anstecker der BlizzCon 2017 erhalten.

Wir wünschen den Sammlern unter euch viel Spaß mit dem Inhalt.


Ayn, 16.09.2017, 19:46 Uhr Facebook

https://www.diablogame.de/media/content/news_blizzcon2017_vticket.jpg

Am 03. und 04.11.2017 findet die BlizzCon 2017 statt. Ab sofort kann das virtuelle Ticket für 29,99 EUR im Blizzard Shop bestellt werden. Ihr bekommt mit dem virtuellen Ticket Zugang zu allen Bühnen auf der BlizzCon 2017. Der neue BlizzCon All Access Channel wird Euch durch die Events und Stände führen. Bereits im Vorfeld gibt es Videoserien zur BlizzCon. Die ersten Videos sind bereits verfügbar.

Mit dem virtuellen Ticket erhaltet Ihr Zugang zu:

- Entwickler und Community-Events
- Kostüm- und Talentwettbewerb
- Abschlusszeremonie
- Exklusive Interviews
- Hinter den Kulissen und direkt aus der Eventhalle
- Videoserien im Vorfeld der BlizzCon
- Goodies im Spiel
- Verbessertes Esports-Erlebnis
- Rabatt auf Goodie-Bags

Raistlin, 14.09.2017, 14:44 Uhr Facebook

https://www.diablogame.de/media/content/news_blizzardlogo.jpg

Im Oktober wird Blizzard seine eigene E-Sports-Arena in Los Angeles eröffnen. Die Arena wird als Austragungsort für verschiedene E-Sports-Events dienen, wie z.B. Hearthstone und Overwatch.
Die Veranstaltungshalle bietet rund 450 Zuschauern Platz. Zusätzlich wird es ein Blizzard-Geschäft geben. Durch zahlreiche Tonbühnen, Kontrollräume und Lounges soll es möglich sein, mehrere Veranstaltungen gleichzeitig zu übertragen.
Die erste Veranstaltung wird am 07. und 08.10.2017 die Overwatch Contenders Playoffs sein.
Der Gewinner der Hearthstone Championship Tours, die am 13. und 14. Oktober ausgetragen wird, sichert sich eine Teilnahme bei der Hearthstone Weltmeisterschaft 2018.


Raistlin, 11.09.2017, 14:20 Uhr Facebook