Diablo 3, Diablo 2 & Diablo 1 - Diablo Game

Willkommen auf diablogame.de, einer Fanseite zu der Spielserie Diablo! Hier erhältst du Informationen, News und Screenshots rund um alle Diablo-Teile und in unserem Forum kannst du ausgiebig mit anderen Spielern diskutieren und dich austauschen.


Dein diablogame.de-Team!

https://www.diablogame.de/media/content/news_ptr_patch.jpg

Ab heute wird Blizzard den Patch 2.6.4 auf dem öffentlichen Testrealm aufspielen. Im Verlauf dieser Testphase kann es laut Blizzard zu Wartungsarbeiten, Ausfällen, Hotfixes oder kleineren Patches kommen. Dieser Patch 2.6.4 wird logischerweise auch Auswirkungen auf die Season 16 haben.

Im wesentlichen wird der Patch 2.6.4 folgende Verbesserungen beinhalten:

* Alle Charaktere werden 5 weitere Reiter für die Rüstkammer erhalten
* Große Portalschlüsselsteine werden jetzt im Reiter Materialien gelagert
* Wenn archaiche Gegenstände fallen gelassen werden, werden die durch einen roten Strahl gekennzeichnet
* Wenn archaische Gegenstände auf dem Boden liegen, werden diese durch ein rotes Pentagramm auf der Minikarte angezeigt
* Die Symbole der archaischen Gegenstände verfügen jetzt über einen roten Rahmen und einen neuen Hintergrund
* Während ein Großes Nephalemportal geöffnet ist, können Paragonpunkte nicht mehr getauscht werden
* Spieler können jetzt öffentlichen Spielen zugewiesen werden, in denen ein Großes Nephalemportal geöffnet ist, jedoch das aktive Nephalemportal nicht betreten
* Season 16 wird die Saison des Prunks, d.h. dieser Stärkungseffekt des Ring des königlichen Prunks steht allen saisonalen Spielern zur Verfügung
* Wenn ihr zum ersten Mal in einer Saison allein ein Großes Nephalemportal der Stufe 70 abschließt, lässt der Portalwächter garantiert einen archaischen legendären Gegenstand fallen.
* Es wird Änderungen an den Klassensets geben (hier: insbesondere Schadenserhöhung)
* Beim Barbar werden alle 4 Klassensets gebufft
* Beim Kreuzritter werden folgende Sets gebufft:
- Dornen des Ansuchers
- Rolands Vermächtnis
- Sucher des Lichts
* Beim Dämonenjäger werden alle Klassensets gebufft
* Beim Mönch werden alle Klassensets gebufft
* Beim Totenbeschwörer wird Trag'Ouls Avatar gebufft
* Beim Hexendoktor werden alle Klassensets gebufft
* Beim Zauberer werden folgende Sets gebufft:
- Tal Rashas Elemente
- Delseres Opus Magnum
- Vyrs verblüffende Arcana

Information zur Teilnahme, Anmeldung und Details zum Patch 2.6.4 erfahrt Ihr hier.


Raistlin, 21.11.2018, 19:35 Uhr

https://www.diablogame.de/media/content/news_diablo4.jpg

Die jüngsten Äußerungen der Entwickler in einem Blogspot der offizeillen Webseite von Blizzard lassen darauf schließen, dass es keine Ankündigung zu Diablo 4 auf der auf der Hausmesse geben wird. Es gibt noch kein eindeutiges Dementi.

Zitat:

«Wir wissen genau, was viele von euch erwarten", so Blizzard in dem Blogpost. "Doch wir können lediglich sagen 'was lange währt, wird irgendwann gut', doch böse Dinge benötigen oftmals etwas mehr Zeit. Wir schätzen eure Geduld, während unsere unermüdlich albtraumhafte Erfahrungen erschaffen, die dem Lord of Terror würdig sind.»

Die Chance auf eine Ankündigung für Diablo 4 stehen also schlecht. Vielleicht gibt es dennoch die eine oder andere Ankündigung zu Diablo auf dem Event.

Raistlin, 18.10.2018, 19:53 Uhr

https://www.diablogame.de/media/content/news_d3_eternal_collection.jpg

Ein neues Bundle haben Nintendo und Blizzard angekündigt. Dieses Bundle beinhaltet die Diablo 3: Eternal Collection und die Nintendo Switch. Es handelt sich um eine besondere Variante der Konsole.
Die Konsole und die Docking-Station sind mit Logos im Diablo-Design dekoriert. Im thematisch angepassten Look gibt es noch eine passende Tasche dazu. Dieses Bundle erscheint am 02.11.2018.

Die Eternal Collection umfasst neben dem Hauptspiel die beiden Erweiterungen «Reaper of Souls» und «Rise of the Necromancer» zusätzlich noch exclusive Zelda-Inhalte in Form des Transmogrifikationsset Ganondorfs-Phantomrüstung. sowie Cucco als Gefährte und einen Triforce-Portraitrahmen.

Raistlin, 17.10.2018, 20:11 Uhr

https://www.diablogame.de/media/content/news_diablo_3.jpg

Auf einem Preview-Screenshot für die Switch-Version von Diablo 3 wurde ein Link-Outfit angedeutet. Dieses Outfit ist nicht repräsentativ für das finale Produkt und wird nicht in der Release-Version enthalten sein, so der Spielejournalist Steve Bowling. Im Spiel bleibt das Outfit von Bösewicht Ganondorf aus The Legend of Zelda.

Ob Ninentendo und Blizzard das Link-Outfit mit Schwert und Schild zu einem späteren Zeitpunkt als DLC bereitstellen, bleibt vorerst abzuwarten.

Raistlin, 16.10.2018, 21:11 Uhr

https://www.diablogame.de/media/content/news_Diablo_3_Logo_b2article_artwork.jpg

Spieler sollen Konsolen- und PC-übergreifend gemeinsam miteinander spielen können. Dies wünschen sich viele Entwickler von Multiplattform-Titeln. Unternehmen wie z.B. Microsoft und Nintendo unterstützen diese Idee und den Gedanken. In den meisten Fällen sträubt sich allerdings der Marktführer im Konsolenbereich dagegen.

Gegenüber Business Insider soll sich ein Sprecher von Blizzard zu Crossplattform-Play in Diablo 3 dahingehend geäußert haben, dass es keine Frage sei, ob dieses Feature komme, sondern wann.

Demgegenüber soll die Internetseite Destructoid berichten, dass sich ebenfalls ein Repräsentant von Blizzard mit ihnen in Verbindung gesetzt habe und die Sachlage anders darstellt: Blizzard plane momentan keine Crossplattform-Funktionalität.

Was hinter dem Trubel steckt, bleibt erst einmal unklar. Vielleicht wurde gegenüber Business Insider zu viel Preis gegeben und der Entwickler rudert zurück oder Blizzard erwartet, unabhängig von eigenen Plänen, eine baldige Lösung in der Sache.

Was würdet Ihr von einer Crossplattform-Funktionalität halten? Diskutiert mit!

Raistlin, 15.10.2018, 21:12 Uhr