Diablo 3, Diablo 2 & Diablo 1 - Diablo Game

Willkommen auf diablogame.de, einer Fanseite zu der Spielserie Diablo! Hier erhältst du Informationen, News und Screenshots rund um alle Diablo-Teile und in unserem Forum kannst du ausgiebig mit anderen Spielern diskutieren und dich austauschen.


Die letzten News:

20.08.2019, 21:37 Uhr - Patch 2.6.6 ist jetzt Live!
15.08.2019, 19:21 Uhr - Vorschau auf Season 18: Saison der Dreieinigkeit
09.08.2019, 19:47 Uhr - Activision Blizzard: Milliarden in Steueroasen geschleußt?
07.08.2019, 19:08 Uhr - Season 17 endet bald!
31.07.2019, 20:52 Uhr - Diablo 1 - Jetzt als Sharewareversion im Browser spielbar
27.07.2019, 16:23 Uhr - PTR Patch 2.6.6 ist live
Dein diablogame.de-Team!

https://www.diablogame.de/media/content/news_patch_2.6.6_live.jpg

Rechtzeitig vor Beginn der neuen Season 18 ist nun der Patch 2.6.6 (wir berichteten) live und damit für alle Spieler verfügbar. So könnt ihr schon ein paar Tage vor Beginn der Season alle neuen Features ausgiebig testen.

Bei den wesentlichen Änderungen handelt es sich vor allem um Anpassungen bei ettlichen legendären Items, bei denen nun eine neue, legendäre Eigenschaft hinzugefügt wurde. Zudem wurden einige Sets, die sich bei Haedrig herstellen lassen, angepasst. So wurden bei Sets wie zum Beispiel Aughilds Macht, Kapitän Karmesins Garderobe, Cains Bestimmung und Reise des Weisen die bisherigen Setboni angepasst, ersetzt oder auch neue Set-Items hinzugefügt.

Die ausführlichen Pachnotes findet ihr wie gewohnt im Battle.net. Wir wünschen euch mit den "neuen" alten Items viel Spaß. Denkt daran, dass diese erst neu gefunden werden müssen, damit die Änderungen wirksam sind.

Ayn, 20.08.2019, 21:37 Uhr

https://www.diablogame.de/media/content/news_season_18_vorschau.jpg

Am Freitag, 23. August 2019 um 17:00 Uhr beginnt die neue Season 18, die Saison der Dreieinigkeit.

Dieses Mal erhaltet ihr während der gesamten Season den Stärkungseffekt "Wille der Dreieinigkeit", der regelmäßig auf dem Schlachtfeld Kreise erschafft, die einen von drei zufälligen Stärkungseffekten gewähren:

- Dreieinigkeit der Liebe (Macht): Alle Spieler im Kreis erhalten einen Schadensbonus von 100 %.

- Dreieinigkeit der Entschlossenheit (Ressourcenkostenreduktion): Die Ressourcenkosten aller Spieler im Kreis werden um 50 % verringert.

- Dreieinigkeit der Schöpfung (Abklingzeitreduktion): Alle Fertigkeiten der Spieler im Kreis klingen schneller ab.

Natürlich erwarten euch auch in Season 18 wieder kosmetische Belohnungen. Hier hat sich Blizzard entschieden, vergangene saisonspezifische Belohnungen zurückzubringen, so dass Spieler, die sie beim ersten Mal verpasst haben, nun eine zweite Chance erhalten, sie sich zu sichern:

https://www.diablogame.de/media/content/news_season_18_kosmetische_belohnungen_S6.jpg

Wie immer erhaltet ihr natürlich auf eurer Seasonreise auch wieder Haedrigs Geschenk. Euch erwarten dieses Mal folgende Sets:

* Barbar: Das Erbe Raekors
* Kreuzritter: Akkhans Rüstung
* Dämonenjäger: Ausstattung des Marodeurs
* Mönch: Innas Einfluss
* Totenbeschwörer: Gewandung des Seuchengebieters
* Hexendoktor: Zunimassas Schlupfwinkel
* Zauberer: Delseres Opus Magnum

https://www.diablogame.de/media/content/haedrigs_geschenk_season_14.jpg

Kurz vor der Season wird auch der neue Patch 2.6.6 für Diablo 3 live gehen, welcher wieder viele spanndende Neuerungen mit sich bringt (wir berichteten).

Ihr wollt wissen, was euch in Season 18 sonst noch erwartet, welche Herausforderungen es zu meistern gilt und welche Aufgaben ihr für die Seasonreise meistern müsst. Wir haben wie immer hierfür extra einen Thread zur neuen Season in unserem Forum eingerichtet. Schaut einfach mal vorbei.

Ayn, 15.08.2019, 19:21 Uhr

https://www.diablogame.de/media/content/news_activision_blizzard_logo.jpg

In einem Bericht des investigativen Think-Tank Tax Watch UK wird einem der größten Studios der Games-Branche, Activision Blizzard, vorgeworfen, zwischen 2013 und 2017 circa 5 Milliarden EUR nach Bermuda und Barbados geschleußt zu haben. In diesem Bericht werden nur Geschäfte außerhalb der USA betrachtet. Das Studio wird in mehreren europäischen Ländern auf Steuerhinzerziehung hin untersucht.

Das Tech-Giganten, wie z.B. Apple und Facebook sehr wenig Steuern zahlen, stellt sicherlich keine Neuigkeit dar. Dem zwölfseitigen Pressebericht des Think-Tank Tax Watch UK ist zu entnehmen, das mittlerweile auch Videospiel-Unternehmen versuchen die Steuern «zu minimieren». Activision Blizzard, das seit dem Kauf des Unternehmens King auch das Handy-Spiel Candy Crush vermarktet, ist bekannt für seine Spiele wie z.B. Call of Duty, World of Warcraft, Destiny, Overwatch und Sekiro. Laut dem Bericht soll Activision Blizzard mehrere Tochtergesellschaften in «Steueroasen» benutzt haben, um die Steuerlast außerhalb der USA zu minimieren. So soll, laut dem Bericht, innerhalb der letzten 5 Jahre circa 5.000.000.000,00 EUR nach Bermuda und Barbados geschleust worden sein.

Das Unternehmen King steht mittlerweile auch im Fadenkreuz der Fahnder. Laut Taxwatch UK würde eine Briefkastenfirma in Irland betrieben werden, die ein komplexes Netzwerk aus Tochterfirmen mit Beraterfunktion nutzt. Dabei werden innerhalb der Unternehmensgruppe die niedrigen Transferpreise untersucht. In diesem Bericht von Think-Tank Tax Watch UK wird die Struktur von Activision Blizzard und den Tochterunternehmen beschrieben. Im Groben funktioniert das wie folgt:

Standorte von Activision und Blizzard innerhalb der USA verkaufen die Rechte ihres intellektuellen Eigentums an eine niederländische Partnerfirma ATVI C.V. mit Sitz in Bermuda und ATVI International SRL mit Sitz in Barbados. Die Unternehmen ATVI C.V. und ATVI International SRL schließen dann Unterlizenzverträge mit einem weiteren niederländischen Unternehmen, der Activision Blizzard International BV, ab. Activision Blizzard International BV ist für die Distribution von Activisionb Blizzard-Produkten außerhalb der USA verantwortlich, so z.B. die World-of-Warcraft-Server.

Activision Blizzard International BV soll 2017 mit diesen Geschäften 1.660.000.000,00 EUR verdient haben. Der Gewinn vor Steuern soll 2017 bei 55.600.000,00 EUR gelegen haben. Effektiv an Steuern sollen nur 7.200.000,00 EUR gezahlt worden sein. 1.300.000.000,00 EUR sollen als Lizenzzahlung an die Firmen ATVI C.V. in Bermuda und ATVI International SRL in Barbados geflossen sein. Diese Lizenzzahlüng gelte als Ausgabe und nicht als Gewinn und würde somit nicht besteuert. Somit verbliebe das verdiente Geld in einem «Activision-Blizzard-Kreislauf».

Zu ATVI C.V. sollen für den Zeitraum 2016 und 2017 Daten vorliegen, wonach keine Steuern erhoben und gezahlt wurden. ATVI C.V. soll wohl keine Angestellten haben. Die Bücher für ATVI International SRL sind noch nicht öffentlich einsehbar.

Die Geschäftspraktiken von Activision Blizzard haben zu Konflikten mit der nationalen Steuerbehörde der USA, der IRS geführt. Die Tochterfirmen wurden nachträglich gezwungen mehr für die Lizenzen der amerikanischen Activision und Blizzard Sitze zu zahlen. Die damit verbundenen erhöhten Gewinne korrespondieren mit einer Steuernachzahlung von 345.000.000,00 US-Dollar.
571.000.000,00 EUR Steuernachzahlung wurde Avtivion Blizzard in Frankreich in Rechnung gestellt. Acitision Blizzard behält sich vor,notfalls vor Gericht zu ziehen.

Raistlin, 09.08.2019, 19:47 Uhr

https://www.diablogame.de/media/content/news_season_17_start.jpg

Der Community Manager Rynundu hat im Blizzard-Forum den Endtermin für Season 17 bekannt gegeben:

Season 17 endet demnach am 18. August 2019 um 17:00 Uhr. Zeitgleich soll der Patch 2.6.6 veröffentlicht werden.

Das Startdatum für Saison 18 ist noch nicht bekannt, soll aber noch vor Ende der aktuellen Saison verkündet werden. Was wir aber durch den öffentlichen Testrealm schon wissen, ist das neue Season-Thema "Dreieinigkeit". Es wird einen Stärkungseffekt geben, bei dem durch den Einsatz ein stärkender Zirkel erschaffen werden kann, welcher den Schaden, die Ressourcenkosten und die Abklingzeit beeinflussen wird. Was wir bedauerlicher Weise auch schon wissen, ist die Tatsache, dass es kein weiteres Truhenfach während der Seasonreise geben wird. Dies hat Nevalistis im US-Forum bestätigt. Nur wer noch nicht alle verfügbaren Truhenfächer freigeschaltet hat, kann hier noch die Belohnung einstreichen.

Wir wünschen euch schon einmal einen erfolgreichen Abschluss der aktuellen Season. Wie immer erfahrt ihr in unserem Diskussionsforum zeitnah alles wichtige zur kommenden Season 18. Also schaut doch mal bei uns vorbei.

Ayn, 07.08.2019, 19:08 Uhr

https://www.diablogame.de/media/content/news_diablo-browser-game.jpg

Die Sharewareversion vom Klassiker Diablo 1 ist jetzt im Browser spielbar. Die Besitzer des Originals haben die Möglichkeit die Sharewareversion aufzuwerten. Das Entwicklerteam von Rivsoft hat es nun ermöglicht, dass Ihr Diablo unkompliziert und kostenlos im Browser starten könnt. Bei dieser Browserversion handelt es sich um eine Sharewareversion, bei der nicht alle Inhalte zur Verfügung stehen, sondern nur die ersten beiden Gebiete.

Der ursprüngliche Quellcode der Playstation-Portierung der Climax Studios wurde von Rivsoft für die Web-Portierung rekonstruiert. Ein Download von 50 MB ist erforderlich, um Diablo im Browser starten zu können.

Für Besitzer einer PC-Version von Diablo besteht die Möglichkeit, die Sharewareversion zur Vollversion aufzuwerten. Hierzu muss die Datei DIABDAT.MPQ des Spiels auf die Startseite des Browsers im Spiel gezogen werden. Danach ist die Vollversion freigeschaltet.

Das Browser-Diablo findet Ihr auf der offziellen Homepage von Rivsoft

Raistlin, 31.07.2019, 20:52 Uhr